You got sick of me! 1 2 3 4 5
La espérance ,c'est toi!

Donnerstag 1.Oktober :

Ich wache auf und ich merke,dass etwas anders ist.

Dieses Gefühl hatte ich noch nie.Diese Leere.

Wie jeden morgen ging ich on um zu schauen,ob mir jemand was berichten wollte. Und ich hatte diesen Morgen auf etwas besonderes gewartet. Da war es .Die Nachricht von dir.

Du sagtest ich soll auf mich aufpassen und an mich glauben,aber wie soll ich an mich glauben,wenn du immer derjenige warst,der an mich glaubte?

Du fehlst mir so sehr. Den tagüber kamen mir die Tränen.Ich kann es nicht erklären.Du bist der den ich liebe und der den ich brauche.Nur irgendwie versteht das niemand. Dabei liebe ich dich so sehr,dass ich dich glücklich sehen möchte,egal mit wem.

 

Nachmittags schrieb ich mit Sonja. ich hab ihr von der Abifete erzählt. Sie beschimpfte ihn,als Lügner und alles. Nur weil er nich mehr um sie gekämpft hat. Dabei hat dieses Mädchen nicht die leiseste Ahnung davon,was es heißt zu kämpfen und feststellen zu müssen,dass es einfach nichts bringt.
ich hasse es.sie heult sich bei mir aus,obwohl sie weiß ,dass ich ihn liebe. und so egoistisch es sich anhört,es kann dich keiner so lieben wie ich,weil alle wollen das ihr zusammen seid,aber wirklich keine außer ich sagt,dass du glücklich werden sollst.

 

Diese Nacht schlief ich mit Tränen ein..

3.10.09 13:13
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de